Vergleich Unternehmen mit Peersgroup

Der direkte Vergleich mit einem Wettbewerber kann stark von Zufällen beeinflusst sein. Deshalb ist es ratsam das eigene Unternehmen mit einem Bündel von Wettbewerbern (“peersgroup”) zu vergleichen. Je nach Verfügbarkeit solcher Daten wird empfohlen dies nach Möglichkeit getrennt nach Tätigkeitsfeldern oder nach regionalen Gesichtspunkten zu machen. Dazu zwei Beispiele, die aus Gründen der Neutralität allerdings nicht kommentiert werden:

1. Vergleich der Medizinsparte von Philips mit einer Peersgroup  Elektromedizintechnik

 

medizint_ums

Derartige Darstellung zeigen auch die Saison auf, hier das saisonal starke Dezember-Quartal oder das traditionell schwache März-Quartal. Dieser Aspekt der Saisonalität sollte auch immer bei der Diskussion der Ergebnismargen berücksichtigt werden, wobei auf die grafische Darstellung hier bewusst verzichtet wurde.

2. Vergleich der Geschäftsentwicklung von OSG mit einer Peersgroup japanischer Unternehmen der Antriebs- und Automatisierungstechnik

 

JAP_Autom_OSG_sales

Man sieht sehr schnell, dass sich OSG ähnlich entwickelt wie namhafte japanische Unternehmen der Antriebs- und Automatisierungstechnik. Bei der Entwicklung der Ergebnismarge sind keine Auffälligkeiten zu beobachten (auf eine vertiefende Diskussion wird hier bewusst verzichtet):

JAP_Autom_OSG_margin